Aktuelles

Grundsteinlegung in

Essen Byfang

 

 

 

„Wohnen in Byfang“:

Projekt der Wohnbau eG Essen

 

Das Neubauprojekt der Wohnbau eG „Wohnen in Byfang“ ist vor wenigen Wochen auf den Höhen der Ruhr in Byfang, Nöckersberg 65, ehemals Landhaus Schnitzler, gestartet. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant.

 

(v.l. Wilhelm Schnitzler, Stadtdirektor Dipl.-Ing Hans-Jürgen Best, Wohnbau Vorstände Claus-Werner Genge und Dr. Jasmin Janßen, 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek und Aufsichtsratsvorsitzender Dieter ten Eikelder Bilder: K. Gohl)

 

Die Wohnbau eG ist bislang in 17 Essener Stadtteilen vertreten. Mit Byfang, einem Stadtteil im Essener Süden mit ländlicher Prägung, kommt nunmehr der 18. Stadtteil hinzu. Von hier aus sind insbesondere die benachbarten Stadtteile Burgaltendorf und Kupferdreh gut erreichbar. Zudem ist eine unmittelbare ÖPNV – Anbindung vorhanden.

 

Auf einer Fläche von ca. 1.830 m2 entsteht dort ein Mehrfamilienhaus mit 14 Wohneinheiten nach neuestem energetischem Standard, eine Tiefgarage mit 11 Stellplätzen sowie 3 Einzelgaragen. Die barrierearmen Wohnungen haben eine Wohnfläche zwischen 52 und 131 m².

 

Zur feierlichen Grundsteinlegung des Neubaus in Byfang hatte die Wohnbau eG für Dienstag, dem 20. November 2018 um 11:00 Uhr auf dem Grundstück in Essen-Byfang, Nöckersberg 65 eingeladen.

 

Der Vorstandsvorsitzender der Wohnbau eG, Claus-Werner Genge und 1.Bürgermeister Rudolf Jelinek, hatten anlässlich der Grundsteinlegung einige Grußworte an die Gäste gerichtet.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren